Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Ebenfalls am Donnerstag wird der «Winterthurer Stadtanzeiger» herausgegeben. Die Auflage beträgt 49'000 Exemplare. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

ZOM News

züriost News

Die Stadt Winterthur hat im Jahr 2017 für insgesamt 36‘190 Franken Kunstwerke für die städtische Kunstsammlung angekauft. Die Kunstkommission besuchte dazu mehrere Gruppen- und Plattformausstellungen in Winterthur.

Winterthur gibt über 36‘000 Franken für Kunst aus

Portrait Weidegans

Gänse sind gerade zur Weihnachtszeit eine begehrte Delikatesse. Für den Russiker Sennhofladen sind sie ein lukratives Geschäft – trotz der Kontroverse um die Stopfleber.

Das grosse Geschäft mit der Gans

Sebastian Walder

Sein Fernziel ist die höchste Stufe. Sebastian Stalder aber weiss – bis in den Weltcup ist es noch ein steiniger Weg. Der 19-jährige investiert viel. Und er hofft, in den nächsten zwei Jahren entscheidende Schritte machen zu können.

«Ich bin schon noch ein Stück weit weg»

Wie erleben die Tiere und ihre Pfleger im Bruderhaus den Winter? Thomas Rothlin, Leiter des Wildparks, berichtet vom Alltag des Tierparks während der kalten Jahreszeit. Tränken vor dem Zufrieren schützen, ist dabei nur eine der vielen Aufgaben, die auf das Bruderhaus wartet.

So verbringen die Bruderhaus-Tiere den Winter

Danny Hertach feierte mit seinem Event «Jazzlounge 1920» am Donnerstagabend Premiere. Mit Stepptanz, Burlesque und viel Musik wurde das Publikum mit auf eine Zeitreise in die Zwanzigerjahre entführt. Einziger Dämpfer des Abends: Schlagzeuglegende Phil Franklin konnte nicht auftreten.

«Jazzlounge 1920» feierte Premiere