Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Ebenfalls am Donnerstag wird der «Winterthurer Stadtanzeiger» herausgegeben. Die Auflage beträgt 49'000 Exemplare. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

ZOM News

12

züriost News

Mit dem siebten Derbysieg in Serie lösen die Dürnten Vikings den EHC Illnau-Effretikon als Zweitliga-Leader ab. Dem EIE wurde bei der 2:3-Niederlage in Bäretswil ein Fehlstart zum Verhängnis.

Dürnten stösst Illnau-Effretikon vom Thron

Die Ungarin Yvett Toth vom Eislaufclub Dübendorf erreichte an der Europameisterschaft in Moskau den 13. Rang. Nach einer Verletzung mit Trainingsrückstand gestartet, unterliefen ihr zwei Stürze.

Dübendorfer Eisläuferin verpasst Top Ten

Nach schwerer Krankheit ist am vergangenen Wochenende der Ustermer Journalist Andreas Heer im Alter von 58 Jahren gestorben. Heer war fast drei Jahrzehnte für die Nachrichtenagentur sda tätig und betrieb in Uster zusammen mit Freunden das Kino Qtopia.

Qtopia-Betreiber Andreas Heer gestorben

Der «Sternen» soll wieder auferstehen. Ein Jahr nach dem verheerenden Brand in Sternenbergs letztem Restaurant hat Wirtin Marianne Brühwiler die Baueingabe für den Wiederaufbau eingereicht.

Baueingabe für «Sternen»-Neubau

Zum dritten Mal geht am Sonntag, 8. April, das Eislaufspektakel Kids on Ice über die Bühne. Die Show hatte in der Eishalle Winterthur ihren Anfang und machte 2016 den Schritt ins Hallenstadion. Die Winterthurer Initiantin Nicole Brüngger hofft, auch dieses Jahr die Zuschauer begeistern zu können.

Eine Show, die Kinderträume erfüllt