Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Ebenfalls am Donnerstag wird der «Winterthurer Stadtanzeiger» herausgegeben. Die Auflage beträgt 49'000 Exemplare. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

ZOM News

12

züriost News

Drei Abstürze in wenigen Tagen mit insgesamt 28 Toten: In der Aviatik-Szene herrschen Betroffenheit und Anteilnahme. Weitergeflogen werden soll trotzdem und dass das Image der Fliegerei in der Öffentlichkeit nachhaltig beschädigt sein könnte, glaubt man nicht.

Droht der Fliegerei ein Image-Schaden?

Wetzikon soll seine eigene Wurst erhalten. Zu diesem Zweck spannen die zwei Metzgereien Eichenberger und Nyffeler aus Wetzikon zusammen. Ein erster Test fand am Dienstag statt.

Jetzt gibts eine Wetziker Stadtwurst

SCHWEIZ BERGSTURZ BONDO JAHRESTAG

Nach dem Absturz einer Ju-52mit 20 Toten warfen einige der Ju-Air Pietätlosigkeit vor. Der Verein vermeldete wenige Tage nach dem Unglück, dass er seinen Flugbetrieb nach zwei Wochen wieder aufnehmen wird. Zwei Rundflüge als Marketingmassnahme, bei dem sogar ein Blick-Journalist mitfliegen darf? Sprecher Christian Gartmann verneint.

«Wir haben nach dem Absturz der Pietät den Vorrang gegeben»

Hier ist es, das Update von Züriost. Damit Sie sich möglichst rasch zurechtfinden, haben wir die wichtigsten Informationen und Kontaktadressen aufgelistet.

Das Wichtigste über das Züriost-Update

Nach dem Absturz eines Ju-52-Flugzeugs in Flims trauern die Angehörigen und die Fliegergemeinde. Marianna Stucki ist Mitglied eines Care-Teams, das Angehörige und Betroffene betreut, wenn es zu Zwischenfällen kommt, die Unterstützung nötig machen. Sie erzählt, wie man Betroffene bei der Bewältigung eines solchen Unglückes unterstützen kann.

«Es geht auch darum, zur Normalität zurückzukehren»