Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Abonnementszeitung «Der Tössthaler» bedient das Tössthal mit lokalen Nachrichten. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

ZOM News

12

züriost News

In den nächsten vier Jahren will sich der Gemeinderat den Verkehr in vornehmen: Die Autos sollen auf Gemeindestrassen langsamer fahren und die Buslinie bei Aesch ausgebaut werden.

Maur plant flächendeckende 30er-Zone

Es gibt kaum einen Grossevent im Zürcher Oberland, bei dem Päde Hofstetter nicht in irgendeiner Form involviert ist. Am 2. September ist der Partyorganisator und Gastronom live im Lunch Talk zu Gast und gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Päde Hofstetter – der Oberländer Partykönig

5G stösst Bewohnern in Russikon und Auslikon sauer auf. Mit einer Petition in der jeweiligen Gemeinde versuchten die Anwohner, sich dagegen zu wehren. Nun liegt die Antwort des Regierungsrats, beziehungsweise des Pfäffiker Gemeinderats vor.

Gemeinden sind im Kampf gegen 5G die Hände gebunden

Früher arbeitete Maurus Sigg als Polymechaniker für Ölraffinerien, heute betreibt er ein Mofa-Museum. Das Holy Spokes, im Zeichen des Rock'n'Roll.

Du heilige Speiche

Spezieller Gast im Sauber-Windkanal: Die Formel 1 testete das erste Modell eines Autos, das nach den neuen Regeln gebaut wurde.

Weltneuheit auf dem Hinwiler Prüfstand