Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Abonnementszeitung «Der Tössthaler» bedient das Tössthal mit lokalen Nachrichten. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

ZOM News

123

züriost News

Swiss Olympic hat das Geschäftsfeld Sport der Stadt Uster als «leistungssportfreundlicher Lehrbetrieb» ausgezeichnet. Momentan arbeiten dort zwei Lehrlinge, die neben ihrer Ausbildung Spitzensport betreiben.

Uster vereint Leistungssport und Berufsausbildung

Der Bund zählt Menschen über 65 zur Risikogruppe, sie müssten jetzt «selbst entscheiden», ob sie Kinder betreuen. Pro Senectute findet das «sehr unglücklich und nicht nachvollziehbar».

Das BAG verunsichert Grosseltern

Senioren sollen weniger reisen dafür mehr für die Gesellschaft tun. Das riet der Autor Ludwig Hasler in seinem Referat zum Thema Alter im Stadthofsaal in Uster.

Senioren sollten noch was vorhaben

Die Auswirkungen der neuen Corona-Massnahmen, die Schlappe des EHC Dübendorfs im Spiel gegen die ZSC Lions und die «Shrinx» im Homeoffice. Das sind die Themen im aktuellen «Wucheblick».

Gepanzerte Wirtin und eine Eishockey-Schlappe