Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Abonnementszeitung «Der Tössthaler» bedient das Tössthal mit lokalen Nachrichten. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

ZOM News

12

züriost News

Strassenrennen Uster

Am Samstag fanden in Uster die Schweizer Meisterschaften im 10-Kilometer-Strassenrennen statt. Bevor die Profis starteten, starteten die Volksläuferinnen und -läufer. Und auch Kinder traten gegeneinander an.

Sonne, Dul-X und ein U-Turn für Kinder

Pro Zürcher Berggebiet bedauert die «unsensible Kommunikation». Die Organisation hat sich am Mittwoch per sofort vom ehemaligen Geschäftsführer Jean-Luc Ferrazzini getrennt. Das Vorgehen hatte für Aufruhr gesorgt.

Pro Zürcher Berggebiet entschuldigt sich bei Ferrazzini

In Bubikon haben rund 20 Stimmberechtigte falsche Wahlzettel erhalten. Verantwortlich für den Fehler ist eine St. Galler Firma, die den Versand der Unterlagen organisiert. Die Gemeinde reagierte erst am Freitagnachmittag mit einer Pressemitteilung, obwohl sie offenbar schon Anfang Woche davon wusste.

Bubiker Stimmberechtigte erhalten falsche Wahlzettel

Seit dem 8. Dezember steht in Dübendorf ein ganz spezieller Beautysalon: der Eden Beauty Garden. Das Aussergewöhnliche am Geschäft an der Wallisellenstrasse ist, dass ein Coiffeurtermin ganz einfach mit einem Besuch im Nagelstudio kombiniert werden kann.

«Ein Paradies auf Erden»