Zürcher Oberland Medien AG, Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 64'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Wochenzeitung «regio» erscheint in einer Gesamtauflage von 86'000 Exemplaren und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Ebenfalls am Donnerstag wird der «Winterthurer Stadtanzeiger» herausgegeben. Die Auflage beträgt 49'000 Exemplare. Mit dem «glattaler» und «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen jeweils freitags und werden an insgesamt 27'000 Haushalte verteilt.


Die drei Medien - Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Online - bilden die Pfeiler der multimedialen Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

ZOM News

12

züriost News

Der bislang einzige Schweizer Astronaut, Claude Nicollier, sprach am Montagabend am Wirtschaftsforum Wetzikon. Kurz zuvor war Alt-Bundesrat Adolf Ogi nur wenige Kilometer entfernt zugegen. Die beiden verbindet ein berühmter Ausspruch.

Was für ein Zufall: Ogi und Nicollier auf einen Schlag

Anfang Dezember wird Ueli Maurer (SVP) zum Bundespräsidenten gewählt werden. Auf seine Feier zu diesem Anlass verzichtet er allerdings. Die SVP Hinwil bedauert das, plant aber keine Alternativfeier.

Gemeindeversammlung statt Party in Hinwil

400 Gäste feierten am Samstag in der Altrüti Gossau die grösste Vorfasnachtsparty im Zürcher Oberland, die dieses Jahr bereits zum sechsten Mal von den Füdlichnüblern aus Wangen organisiert wurde.

Chnüblete in der Altrüti Gossau

Am 25. November können die Illnau-Effretiker Stimmbürger zwischen zwei Richtplan-Varianten entscheiden. Was sind die Unterschiede? Was die möglichen Auswirkungen? Redaktor Marco Huber erklärts.

Die beiden Richtplan-Varianten einfach erklärt