Zürcher Oberland Medien
Das führende Verlags- und Medienhaus der Region

Unsere Strategie

 

Die Zürcher Oberland Medien AG ist das führende Verlags- und Medienhaus der Region. Mit den von uns herausgegebenen Tageszeitungen «Zürcher Oberländer» und «Anzeiger von Uster» erreichen wir täglich über 50'000 Leserinnen und Leser. Unser Newsportal zueriost.ch bietet rund um die Uhr eine umfassende Übersicht über das Geschehen in der Region. Die Abonnementszeitung «Der Tößthaler» bedient das Tösstal mit lokalen Nachrichten. Die Wochenzeitung «regio» erreicht über 80'000 Leserinnen und Leser und wird als Gratiszeitung jeweils am Donnerstag in sämtliche Haushalte verteilt. Mit dem «glattaler» und dem «volketswiler» wird das Portfolio komplettiert. Diese erscheinen freitags und erreichen rund 30'000 Leserinnen und Leser.



Die drei Medien Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Newsportal bilden die Pfeiler der Allmedia-Strategie der Zürcher Oberland Medien AG.

 

 

An der Rapperswilerstrasse 1 in Wetzikon entsteht das neue ZO-Gebäude mit Gewerbe- und Wohnflächen.

 

 

Seit 1. März 2021 finden Sie uns an der Zürichstrasse 74, Ferag Areal, 8340 Hinwil bis unser Neubau in Wetzikon fertig erstellt ist.

 

Anfahrtsplan

Zürcher Oberland Medien AG

Briefadresse: Rapperswilerstrasse 1, 8620 Wetzikon

Standort und Lieferadresse: Zürichstrasse 74, Ferag Areal, 8340 Hinwil

ZOM News

123

züriost News

Die Pandemie hatte viel mehr Auswirkungen als nur Kranke, Genesene und Tote. Über Vereinsamung und schulische Aspekte wurde zuhauf berichtet. Dass zwischen Covid und Blindgängern ebenfalls ein Zusammenhang besteht, hätte auf den ersten Blick wohl niemand vermutet.

Deutlich mehr Blindgänger geborgen

Eine Projektgruppe soll Abklärungen zur Zukunft der Spitex Bauma vornehmen. Die Spitex würde sich gar einen Zusammenschluss mit dem Alters- und Pflegeheim Böndler wünschen.

Neuausrichtung der Spitex Bauma angestossen

Am Mittwochmorgen ist es bei der SBB zu einer schweizweiten Störung gekommen. Die Informationsanzeigen funktionierten zum Teil über mehrere Stunden nicht.

Anzeigetafeln funktionierten nicht